Mietkaution Bürgschaft II

Grundlage ist die Grundmiete ohne Nebenkostenvorauszahlungen. Sollte sich der Vermieter zusätzliche Sicherheiten verschaffen, umgeht er dieses Gesetz. Durch die vom Mieter geleistete Kaution war die Sicherheit eindeutig erbracht. Grundsätzlich darf der Vermieter mehrere Mietsicherheiten verlangen. Dies ist aber auf die Kaution von drei Monatsmieten zu beschränken. Dadurch ist der Bürgschaftsvertrag unwirksam. Der Bürge verweigerte begründet diese Zahlung. Oberlandesgericht Bamberg, Urteil vom 05.04.2006, Aktenzeichen: 6 U 75/05.

Beitrag bewerten