Schönheitsreparaturen müssen nicht vom Fachhandwerker ausgeführt werden!

Schönheitsreparaturen müssen nicht vom Fachhandwerker ausgeführt werden!

Eine Mietvertragsklausel nach der Mieter anfallende Schönheitsreparaturen von einem Fachhandwerker ausführen lassen müssen ist unwirksam, da sie diese unangemessen benachteiligt (LG München I, Urteil vom 30.09.2009, Az: 15 S 6274/09). Kleinere Reparaturen und Malerarbeiten können auch von jedem Mieter sach- und fachgerecht durchgeführt werden.

Beitrag bewerten