Hundebellen muss Vermieter nicht dulden.

Ein Vermieter kann das Halten von Hunden verbieten, wenn sie stundenlang bellen und damit stören. Das Amtsgericht sah darin eine Verletzung des Hausfriedens. Das Zusammenleben mit den anderen Hausbewohnern sei gestört(Amtsgericht Bremen Az. 7 C 240/05).

Beitrag bewerten