Hund – Herrchen haftet für den Hund

Richtet ein Hund in einem fremden Garten oder auf einem fremden Grundstück einen Schaden an, so kann der Halter des Hundes dafür zur Rechenschaft gezogen werden. Der Besitzer des beschädigten Gartens oder Grundstücks muss jedoch beweisen, dass der Schaden von dem Hund verursacht wurde und nicht schon vorher bestanden hat bzw. ohne das Zutun des Hundes nicht auch entstanden wäre.

Beitrag bewerten