Gartenabfälle

Den Kompost im eigenen Garten wieder zu verwenden spart nicht nur Geld für Düngemittel, sondern kann auch vor Bußgeldern schützen. Nach den verschiedenen Gesetzen in einzelnen Bundesländern kann das Entsorgen von Zweigen und Grünzeug im Wald oder an anderen, dafür nicht vorgesehenen Stellen, wie z. B. Parkanlagen zu hohen Geldbußen führen. Große, nicht kompostierbare Reste müssen im Wertstoffhof entsorgt werden, da auch das Verbrennen solcher verboten ist! Ausnahmen treten in den verschiedenen Verordnungen, wenn es um Pflanzenreste geht, auf.  In folgenden Bundesländern darf nichts verbrannt werden: Baden-Württemberg, Niedersachsen, Bremen Hamburg und Berlin. Die Gemeindeverwaltungen informieren über Ausnahmegenehmigungen

Beitrag bewerten