Doppelvermietung – Wohnung doppelt vermietet – Schadensersatz

Vermietet ein Hausbesitzer eine Wohnung doppelt, haben die geprellten Mieter schlechte Karten, erhalten aber Schadensersatz. So entschied das Berliner Kammergericht /Az. 8 W 7/07). Die Richter führten den Grundsatz der Vertragsfreiheit an: Demnach kann der Vermieter entschieden, welchen Vertrag er erfüllt und wem er Schadensersatz zahlt.

Beitrag bewerten