Besenrein

Wenn sich der Mieter im Vertrag verpflichtet, die Wohnung besenrein zurückzugeben, dann muss er nur groben Schmutz entfernen. Besenrein bedeutet nicht hochglänzend. So urteilte grundsätzlich der Bundesgerichtshof. (Az.: VIII ZR 124/05).

Beitrag bewerten